Bester Fotorucksack – Unsere Empfehlung

Bester Fotorucksack 2017


Jeden Monat kommt immer wieder neue Rucksäcke auf den Markt. Und es gibt quasi monatlich auch neue Fotorucksäcke der vielen verschiedenen Hersteller. Du fragst Dich, welcher Rucksack bester Fotorucksack des Jahres 2017 ist? Diese Frage ist durchaus nicht so einfach zu beantworten, da es auch bei Fotorucksäcken die verschiedensten Qualitätsklassen und verschiedene Funktionen gibt. So unterscheiden sie sich unter anderem durch ihre Größe und Stauraum. Aber auch der Design und Möglichkeiten des Rucksacks und damit der anfallende Preis lassen eine Einteilung in verschiedene Fotorucksack Klassen vom Einsteigermodell bis hin zum Profi Fotorucksack zu. Es ist also nicht so einfach zu sagen, welcher Rucksack aktuell bester Fotorucksack ist. Wir versuchen es trotzdem…


Bester Fotorucksack: welche Kriterien?

Lange Zeit wurden die klassischen Umhänge – und Tragetaschen benutzt, um Kameras besipielsweise im Urlaub oder auf Konzerten etc. herum zu tragen. Jedoch kommen auch Zubehör wie Objektive, Stativ und seperates Blitzlicht dazu und machen die Kamera zu einen Gegenstand mit einer Menge an Zubehörs für das perfekte Foto. Dies hat sich in den vergangenen Jahren aber ganz gewaltig geändert, man will sich vor Diebstählen schützen und einfach bequemer durch die Stadt laufen und dabei nicht die Tragetasche mit kamera und Zubehör schleppen. Ein Fotorucksack ist dafür bekannt, dass er sicher ist, viel Stauraum hat, um wirklich alles rund um die Kamera zu verstauen. Die hochwertigen Fotorucksäcke verfügen über Schutz gegen Diebstahl, sodass man den Rucksack nur von innen und nicht von hinten öffnen kann. Daher sollte bereits beim Kauf alles passen und auch mit auf die Qualität geachtet werden. Daher legen wir bei der Wahl „Bester Fotorucksack 2017“ Wert darauf, dass der Rucksack guten Stauraum hat und Qualitativ hochwertig ist und vor allem die Kamera und Zubehör sicher hält.


Bester Fotorucksack: die Kandidaten

Für die Wahl unseres Titels „Bester Fotorucksack 2017“ haben wir einige Kandidaten aus unserem Fotorucksack Test in die engere Wahl genommen. Dabei hat nicht nur die Funktionen der Rucksäcke, sondern auch der Preis eine entscheidende Rolle für unsere Entscheidung gespielt. Denn das Preis/-Leistungs Verhältnis ist uns bei dieser Wahl am wichtigsten.

Die Optik der Fotorucksäcke spielte dagegen in unserer Wahl „Bester Fotorucksack 2017“ eine eher untergeordnete Rolle, im Gegensatz zur Qualität und des Stauraums. Denn am grundsätzlichen sollte der Fotorucksack bequem, hochwertig und sicher sein. Ihre Aufgabenstellung ist es, möglichst viel Platz für Kameras und Zubehör zu schaffen und diese aber auf kleinstem Raum unterzubringen.

Daher sind unsere Kandidaten für den Titel „Bester Fotorucksack“ auch keine wunderschönen Design Rucksäcke, sondern sind voller Funktionen und entsprechen den oben genannten Komponenten.


Bester Fotorucksack 2017: der Sieger

Fotorucksack Test 2016 - Kamerarucksack Test 2016 Testsieger, Kauftipp, Kauf Ratgeber und Top 3 auf Rucksack-Test.com

Letztendlich konnte sich bei der Wahl zum Titel „Bester Fotorucksack 2017“ das gleiche Gerät wie in unserem Fotorucksack Test durchsetzen: Lowepro Flipside 400 AW SLR-Kamerarucksac. Der Rucksack bietet einen sehr guten Stauraum, ist bequem, ist sicher gegen Diebstahlund sieht dazu klassisch aus. Entscheidend für den Sieg bei unserer Wahl „Bester Fotorucksack 2017“ war aber vor allem das Preis/-Leistungs Verhältnis sowie der bekannte und immer gut abgeschnittene Herrsteller. Der Preis liegt bei 109,89€ im Online Shop Amazon, was für die wirklich maximal gebotene Leistung ein sehr faires Angebot ist.

Zum Testsieger auf Amazon.de